Dienstag, 26. Juli 2011

[Test] HUSSEL Confiserie

Hallo ihr da draußen,

ich bin ja ein kleines Leckermäulchen; ich liebe Schokolade über alles und nasche zwischendurch immer gerne mal wieder.

Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass ich die HUSSEL Confiserie testen durfte. Kurze Zeit später ist ein wirklich tolles Lecker-Schmecker Testpaket bei mir zu Hause eingetroffen. Was da alles drin war? Sag ich euch gleich, nachdem ich euch die HUSSEL Confiserie vorgestellt habe.

HUSSEL hat 274 Confiserien in Österreich und Deutschland (zB auch zwei bei mir ganz in der Nähe) und darüber hinaus noch einen Onlineshop. Das Motto von HUSSEL ist "weniger ist mehr", denn sie wollen ihren Kunden Klasse statt Masse bieten, indem sie beispielsweise ihre Schokolade stets weiterentwickeln und verbessern. Mehr über das Unternehmen könnt ihr hier nachlesen.

Wer nun keine HUSSEL Confiserie in der Nähe hat oder grundsätzlich lieber via Internet bestellt, für den ist der Onlineshop genau das Richtige, denn hier findet man ein breites Spektrum an leckeren Süßigkeiten. Es gibt hier folgende Kategorien: Schokolade, Pralinen & Trüffel, Confiserie & Gebäck, Naschwerk und Süße Grüße. Hier kommen also Leckermäulchen auf ihre Kosten!

Appropro Kosten, Versand sind 3,95€, aber schon ab 25€ Mindestbestellwert wird versandkostenfrei geliefert! Und auf 25€ kommt man bei Süßem doch schnell!

Nun zu meinem Testpaket. Es war wirklich großzügig gepackt und sah sehr ansprechend aus, als man es öffnete:


Wenn man dann unter dem grünen Papier gewühlt hat (in gespannter Vorfreude ^^) kam folgender Inhalt zum Vorschein:
mein Testpaket
Gleich vorne weg: Weitaus am Besten haben mir die Trüffel Les Truffes und der Edelvollmilch Schokoladenriegel geschmeckt! Beim Riegel wollte ich eigentlich nur ein kleines Stückchen essen, und schwupps, war der ganze Riegel weg... Denn auch wenn es "Edelvollmilch" war, hat diese ganz besonders geschmeckt und ist sehr gut auf der Zunge zergangen.

Die Trüffel haben einen sehr einzigartigen, aber wunderbaren Geschmack. Sie sind sehr zartschmelzend und mir gefällt die Hülle außenrum auch sehr gut, die eben noch ein wenig fester ist. Was ich auch super finde, ist, dass sie keine typische Pralinenform haben, sondern eher so kleine Brocken sind; für mich echt toll!


Der Trinklöffel für die Trinkschokolade war auch sehr lecker; mir allerdings etwas zu süß, aber ich bin grundsätzlich kein großer Fan von weißer Trinkschokolade.

Die Tennisschläger finde ich eine super witzige Idee! Würde ich jemand kennen, der gerne Tennis spielt, wäre das definitiv eine super Geschenkidee! Allerdings finde ich die Tennisschläger vom Geschmack beispielsweise nicht so überzeugend wie den Edelvollmilch Schokoladenriegel. Ganz einfach deshalb, da ich mir die Schläger und auch die Bälle etwas cremiger und geschmacksintensiver vorgestellt hatte.

Vom Design her haben mir mit Abstand die Liebesschnüre am Besten gefallen. Die Verpackung ist wirklich nett designt mit den ganzen Liebesschwüren drauf; also perfekt zum Verschenken an den Liebsten. Jedoch hat mir auch hier der Geschmack nicht allzu sehr zugesagt. Ich muss aber auch sagen, dass ich, immer wenn ich früher solche Schnüre gegessen habe, die eher mit Apfel- oder Colageschmack waren. Dennoch sind die Liebesschnüre vom Geschmack nicht süß genug, finde ich, was aber vielleicht auch an den Zutaten liegt (Glukosesirup, Reisstärke, Rohrzucker, Reismehl, Fruchtdicksaft: Erdbeere (3%), Apfel, Holunderbeere, Säureregler: Zitronensäure, natürliches Aroma: Erdbeere).  Für meinen Geschmack, sollten die Schnüre vielleicht für eine bessere Süße mit mehr Erdbeere und vielleicht auch mehr Fruchtzucker verfeinert werden.




Eine kleine Fotosession mit den Liebesschnüren, denn dafür sind sie ja da:





Preislich liegen die Naschereien von HUSSEL sicherlich nicht im unteren Bereich, aber für mich ist das bei Confiserien normal, deshalb absolut vertretbar!

Insgesamt haben mir die Leckereien von HUSSEL sehr zugesagt, und ich kann mir vorstellen, wenn ich demnächst mal wieder an dem Shop bei mir in der Nähe vorbeilaufe, auf einen Sprung reinzugehen und bestimmt auch was mitzunehmen.

Vielen Dank an das gesamte Team von HUSSEL für diesen leckeren Test!

Auch super, auf der Homepage kann man sich seine eigene Schokolade zusammenstellen. Ich kann mir gut vorstellen, dass hier auch mal zu machen. Erst wählt man die Grundsorte und dann kann man ganz unterschiedliche Zutaten (Nüsse, Früchte, etc) wählen. Die Zutaten liegen preislich verschieden, eben je nachdem, was man sich aussucht! Danach kann man seiner Kreation noch Grüße hinzufügen (falls es ein Geschenk werden soll) und der Schoki sogar einen Namen geben. Ich kann mir gut vorstellen, dass bei der Schokoladezusammenstellung lustige und vor allem einzigartige Kreationen bei raus kommen! Finde ich auch eine super Geschenkidee!

Also, gutes Naschen euch alle!

Mit süßen Grüße,


LadyPeach =)

Kommentare:

  1. hey :)
    Dankeschön, freut mich, dass es dir bei mir gefällt.
    Die Bilderrahmen gibt es bei Xenos.

    AntwortenLöschen